Hilfethemen
Hilfethemen
Fernadministration des UserGate
Veröffentlicht von am 03 July 2014 15:58

Konfiguration des Fernzugriffs

Das Administrationsmodul des UserGate kann für eine entfernte Steuerung des Servers verwendet werden. Dafür müssen Sie in der Administrationskonsole des UserGate Servers in den Verbindungseinstellungen beim Parameter "Server" den Domänennamen oder die IP-Adresse des entfernten Computers, auf dem der UserGate Server läuft, angeben.

Für die Verwendung des Administrierungsmoduls von einem entfernten Computer, reicht es aus, auf sie den Inhalt des Verzeichnisses "%UserGate%\Administrator" zu übertragen und die Datei install.bat auszuführen, die alle notwendigen, dynamischen Bibliotheken registrieren wird.

Achtung! Den Port der Administrierungskonsole können Sie auf der Seite Server UserGate - HaupteinstellungenAdmin Loginoptionen ändern:

Achtung! Wenn auf dem UserGate Server die Firewall-Regel #NONUSER# im Modus "Verboten" ("Drop") steht, dann ist für eine entfernte Verbindung die Erstellung einer neuen Regel, die den Zugriff auf den Port der Konsole ("Administrator Port" in den allgemeinen Einstellungen, Standardmäßig Port: 2345) erlaubt, notwendig:

  • Quelle-Alle (Any)

  • Ziel – WAN Interface (Im Falle, wenn es notwendig ist, sich aus dem externen Netz aufzuschalten) oder LAN (wenn es notwendig ist, sich aus dem lokalen Netz aufzuschalten)

  • Services - UserGate Administrator

  • Aktion - Erlaubt.

Ein Beispiel einer solchen Regel, können Sie sich hier anschauen.

Entfernter Neustart des UserGate Servers

In die Administrationskonsole ist die Möglichkeit eines entfernten Neustarts des UserGate Servers integriert. Mithilfe der Administrationskonsole können Sie sich zum entfernten UserGate Server aufschalten und den Punkt DateiServer neustarten in der Menüleiste auswählen.

(0 Bewerten)
Dieser Artikel war hilfreich
Dieser Artikel war nicht hilfreich

Kommentare (0)

Copyright © 2001-2021 UserGate, Inc

Terms of use   Privacy policy